Handballabteilung TSV Alfdorf

Die Handballabteilung hat eine eigene Internetseite die unter www.kabine1.de verfügbar ist.

 

Handball-News von Kabine1.de

Rückblick auf die Saison - Dank an alle Fans
Nach einer spannenden Endphase hat das Männer-Württembergliga-Team aus Alfdorf und Lorch noch ohne fremde Hilfe den Verbleib in der höchsten württembergischen Liga geschafft. Damit geht es im September 2018 in das 3. Jahr Württembergliga.

Bundesligaspieler Adrian Pfahl verstärkt Alfdorf/Lorch
Der 35-jährige Adrian Pfahl, ‚Ex-Handballnationalspieler und aktuell noch in Diensten von FRISCHAUF! Göppingen, ist nach Robin Czapek und Benjamin Hönnl der dritte Zugang beim TSV Alfdorf/Lorch und wird somit das Projekt „Württembergliga im dritten Jahr“ mitgestalten.

M WL – TSV Alfdorf/Lorch – TV Bittenfeld II 23:30 (14:13)
Alfdorf/Lorch geht gegen den Aufsteiger die Puste aus

Frauen 1// Württembergliga Nord// SG Leonberg/Eltingen : WSG ALLOWA 1 31:30 (19:12)
Die WSG verliert trotz großem Kampf bei der SG Leonberg/Eltingen mit nur 1 Tor

Alfdorf/Lorch sichert sich den Klassenerhalt am vorletzten Spieltag durch einen 19:18 Sieg in Ditzingen
Die zum vorentscheidenden Spiel zahlreich mitgereisten Zuschauer aus Alfdorf und Lorch sahen ein zu Beginn von beiden Mannschaften nervöses Spiel. In einem von zwei starken Abwehrreihen und beiderseits gut aufgelegter Torhüter dominierten Spiel konnte in den ersten 5 Minuten lediglich ein Treffer für die Gastgeber erzielt werden.

Vorbericht Ditzingen
TSV Alfdorf/Lorch, Herren 1 Württembergliga - Am kommenden Samstag, den 28.04.2018 geht es zum Tabellenvorletzten, dem TSF Ditzingen. Angepfiffen wird die Partie um 20.00 Uhr.

Die neuen Trainingsanzüge sind da!
Endlich, nach langem Warten haben wir sie für Euch und sie sind TOLL! Einen großen Dank an die Sponsoren und vorallem an die Abteilungs- und Jugendleitung für die Arbeit die dahinter stand.

Unterstützung beim Spiel in Ditzingen
Hallo Fans - das mitentscheidende Spiel gegen Ditzingen findet am kommenden Samstag statt.

WSG ALLOWA erfüllt Pflichtaufgabe gegen Mössingen 34:25
Am Samstagabend galt es für die WSG ALLOWA gegen den bereits feststehenden Absteiger der Württembergliga Nord einen Sieg zu landen, um die Chance auf den direkten Klassenerhalt aufrecht zu erhalten.

Alfdorf/Lorch verfehlt Punkt in Waiblingen ganz knapp – 25:24
Nur ganz knapp verfehlte der Württembergligist Alfdorf/Lorch sein Vorhaben, einen Punkt aus der Stauferstadt mitzunehmen. Somit fehlt immer noch der eine Punkt, der den sicheren Klassenerhalt bedeutet. Das Wieczorek-Team konnte zeitweise mit dem neuen Tabellenzweiten Waiblingen gut mithalten. Erneut lief Spielmacher Armin Bauer nicht auf. Er laboriert immer noch an einer Muskelverletzung. Alfdorf/Lorch muss jetzt aus den letzten beiden Spielen einen Punkt holen, es sei denn, dass Schönbuch am Sonntagabend gegen Bietigheim unentschieden spielt oder gar verliert.

© 2018 Turn- und Sportverein Alfdorf,Obere Schloßstr. 3,73553 Alfdorf