Handballabteilung TSV Alfdorf

Die Handballabteilung hat eine eigene Internetseite die unter www.kabine1.de verfügbar ist.

 

Handball-News von Kabine1.de

Gegen den Aufsteiger aus Fellbach
Nun geht es gegen den Aufsteiger aus Fellbach. Am kommenden Samstag empfängt der TSV Alfdorf/Lorch den SV Fellbach, der als Aufsteiger gut in die Runde gefunden hat. Anpfiff ist um 20.00 Uhr in der Alfdorfer Sporthalle.

Oktoberfest zum Heimspiel gegen Fellbach
Am Samstag, 21.10.2017, steigt in der Alfdorfer Sporthalle wieder das traditionelle Oktoberfest mit frisch gezapftem Bier und feinsten Schmankerln. Also - Lederhose und Dirndl aus dem Schrank und ab zum Alfdorfer Oktoberfest! Bereits um 15:00 Uhr spielen die männl. Jugend D1 und um 16:00 Uhr die männl. Jugend B. Den Auftakt der aktiven Mannschaften macht die WSG ALLOWA 2 ebenfalls gegen Fellbach, bevor die Erste um 20:00 Uhr um den zweiten Heimsieg kämpft.

Vorschau: WSG ALLOWA 1– SG Ober-/Unterhausen
So. 22.10.17, 17:00, Schäfersfeldhalle Lorch: Für die WSG kommt es auf die ganze Mannschaft an

Frauen 1// Württembergliga Nord// SG Schozach-Bottwartal : WSA ALLOWA 1 36:16 (17:9)
WSG ALLOWA 1 chancenlos beim Aufstiegsfavoriten SG Schozach-Bottwartal

Deutliche Niederlage in Oberstenfeld 30:19
Bei Auswärtsspiel am Freitagabend kam die Württembergliga-Mannschaft des TSV Alfdorf/Lorch gegen den Gastgeber SKV Oberstenfeld deutlich unter die Räder. Mit einer schlechten Leistung während der gesamten Spielzeit verlor das Wieczorek-Team deutlich und verdient im Bottwartal mit 30:19. Alfdorf/Lorch fand zu keiner Zeit richtig ins Spiel und hatte darüber hinaus eine katastrophale Wurfausbeute. 20 Fehlwürfe zeigen, wie schlecht die Schützen aus Alfdorf und Lorch ihre Visiere eingestellt hatten. Damit nicht genug. Neben den Fehlwürfen zeigt die Statistik noch 17 technische Fehler, die es der Heimmannschaft mehr als leicht machten. Auch das Abwehrbollwerk zeigte größere Löcher. Allein Tom Plaschke, der in der zweiten Halbzeit zwischen den Pfosten stand, konnte in der untergegangenen Herbstsonne noch glänzen.

Das dritte Spiel innerhalb von sechs Tagen
Das dritte Spiel innerhalb von sechs Tagen. Am Freitag den 13.10.2017 um 20.30 Uhr tritt der TSV Alfdorf/Lorch beim SKV Oberstenfeld in der Sporthalle Bäderwiesen an.

Vorschau WSG ALLOWA 1: SG Schozach-Bottwartal - WSG ALLOWA
Am Samstag, den 14.10.2017, um 18 Uhr tritt die WSG beim Top-Team der Liga in der Langhanshalle Beilstein an

Alfdorf/Lorch bezwingt Oberligisten Neckarsulm im Pokal
Mit einem verdienten 29:27 warf der Württembergligist TSV Alfdorf/Lorch den Oberligisten aus der Autostadt Neckarsulm am Dienstagabend aus dem HVW-Pokal. In der ordentlichen besuchten Alfdorfer Sporthalle war der Gastgeber nicht nur auf Augenhöhe mit den Gästen aus dem Unterland, die nur mit zwei Auswechselspielern angereist waren. Dies schmälert jedoch keinesfalls den Erfolg der Wieczorek-Truppe, da der Alfdorfer Coach seinerseits verstärkt seine Nachwuchskräften mehr Einsatzzeiten einräumte. Die Youngsters, darunter der A-Jugendliche Shane Lauber, enttäuschten ihren Trainer nicht. Ganz im Gegenteil. Tom Plaschke, der in der ersten Halbzeit das Tor hütete, aber auch die Feldspieler Jannik Bihler, Shane Lauber, Björn Weber und Nils Wagner zeigten was für ein Potential in ihnen steckt. Wagner erzielte vier schöne Treffer aus dem Rückraum. Der TSV Alfdorf/Lorch befindet sich mit dem Sieg unter den letzten acht Pokalmannschaften des Verbandes, dessen Gebiet sich vom Bauland im Norden bis zum Bodensee erstreckt. Dies ist für das Wieczorek-Team auf der einen Seite ein stolzer Erfolg, auf der anderen Seite aber eine zusätzliche Belastung bei dem ohnehin schon umfangreichen Spielplan in der Württembergliga.

Handball Frauen 2 // Bezirksliga Rems-Stuttgart // WSG ALLOWA 2 – SF Schwaikheim 2 19:28 (9:9 )
Erneut keine Punkte für die WSG 2. Letzen Samstag bestritt unsere zweite Damenmannschaft der Spielgemeinschaft Alfdorf/Lorch/Waldhausen ihr erstes Saisonspiel in heimischer Halle. Ersatzgeschwächt musste die WSG gegen den Bezirksligaaufsteiger SF Schwaikheim 2 antreten.

© 2017 Turn- und Sportverein Alfdorf,Obere Schloßstr. 3,73553 Alfdorf