Handballabteilung TSV Alfdorf

Die Handballabteilung hat eine eigene Internetseite die unter www.kabine1.de verfügbar ist.

 

Handball-News von Kabine1.de

Alfdorf/Lorch verliert bei starkem Schlusslicht 30:22
Mit einer deutlichen Niederlage kehrten die Handballer aus Alfdorf und Lorch am Sonntagabend aus dem Metzinger Stadtteil Neuhausen zurück. Das Perspektivteam des Bundeligisten, bislang Tabellenschlusslicht der Württembergliga Nord, bezwang das Wieczorek-Team deutlich mit 30:22. Ausschlaggebend war sicherlich, dass die Gastmannschaft den estnischen Jungnationalspieler Karl Toom, der auch ein Spielrecht für die Württembergliga hat, nicht richtig in den Griff bekam und auch der langzeitverletzte Nadim Brockhaus machte ein Superspiel für die Gastgeber.

Achtung Fanbus fährt bereits um 14.30 Uhr
Fanbus fährt früher – noch Plätze frei Der Fanbus der Alfdorf/Lorcher Handballer, der zum wichtigen Spiel in der Württembergliga gegen Neuhausen/Erms eingesetzt wird, fährt nicht wie geplant am Sonntag um 15 Uhr. Der Bus fährt bereits um 14.30 Uhr vom Busbahnhof am Alfdorfer Marktplatz ab. Für Kurzentschlossene sind noch ein paar Plätze frei.

Vorbericht TV Neuhausen/E. 2 : TSV Alfdorf/Lorch, Württembergliga-Nord, 18.02.18
Am kommenden Sonntag, den 18.02.18 um 17.00 Uhr tritt der TSV in der Württembergliga beim Tabellenletzten, dem TV Neuhausen/E. 2 an. Gespielt wird in der Hofbühlhalle in Metzingen-Neuhausen. Die Mannschaft von Trainer Markus Bührer weilt mit 7:25 Punkten auf dem letzten Platz der Tabelle - 5 Punkte Rückstand zum rettenden Ufer.

Alfdorf/Lorch gewinnt nach mäßigem Spiel 30:26
In einem spannenden aber nur mäßigen Spiel am Freitagabend besiegte der Württembergligist aus Alfdorf und Lorch die HSG Schönbuch und verschaffte sich im harten Kampf um den Klassenerhalt ein bisschen Luft. Die Gäste aus dem Naturpark zwischen Stuttgart und Tübingen stecken aktuell mehr denn je im Abstiegstrudel. Bester Akteur auf dem Feld war Simion Bareiß, der mit 10 Feldtoren an seine Torschützen-Qualitäten aus der Landesliga anknüpfen konnte. Auch im Zusammenspiel mit seinem Bruder Markus setzen die beiden Akzente in dem ansonsten Spiel ohne große Höhepunkte. Alfdorf/Lorch befindet sich aufgrund des aktuellen Sieges weiterhin auf Platz sieben der Tabelle, konnte jedoch den Abstand zum Tabellenende ein bisschen vergrößern.

Vorbericht Heimspiel TSV Alfdorf/Lorch : HSG Schönbuch WL-N
Anpfiff Freitag 09.02.18, 20.30 Uhr, Sporthalle Alfdorf

interne Trainerfortbildung
Männer 1 Trainer Daniel Wieczorek zeigt am 09.02 anhand der männlichen Jugenden D & C die für ihn wichtigen Punkte in der Entwicklung der Jugendspieler auf.
Start 17.00 Uhr Sporthalle Alfdorf.

mD1 CaMüMax - TSV Alfdorf/Lorch 1 12:19 (6:10)
Thorben Bareiss zeigte mit der dezimierten mD1 eine souveräne Leistung. Im Anschluss wurde noch den Profis von H-BW Balingen-Weilstetten und Bregenz Handball hautnah aus der 1.Reihe über die Schulter geschaut.
Bild: Tino Krieg

WSG ALLOWA 2 : SV Hohenacker-Neustadt 2 19:29
Die WSG ALLOWA 2 verliert gegen die SV Hohenacker-Neustadt 2

© 2018 Turn- und Sportverein Alfdorf,Obere Schloßstr. 3,73553 Alfdorf